Jennifer Connelly

Jennifer Connelly

Biografie

Jennifer Lynn Connelly (* 12. Dezember 1970 in Cairo, New York) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und unter anderem Golden-Globe- und Oscar-Preisträgerin. Sie war zunächst Kindermodel und begann ihre Kinokarriere 1984 mit dem Gangster-Epos Es war einmal in Amerika. Es folgten Filme wie Die Reise ins Labyrinth (1986) und Rocketeer – Der Raketenmann (1991), bis sie sich in den späten 1990er Jahren als ernsthafte Schauspielerin etablierte. Sie hatte ihren Durchbruch als Marion Silver in Darren Aronofskys Requiem for a Dream (2000) und gewann für die Rolle der Alicia Nash in Ron Howards A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn (2001) die Filmpreise Golden Globe und den Oscar als beste Nebendarstellerin. Quelle: Wikipedia

Bekannt für: Acting

Geburtstag: 1970-12-12

Geburtsort: Cairo, New York, USA

Auch bekannt als: Jennifer Lynn Connelly , 제니퍼 코넬리, Τζένιφερ Λιν Κόνελι, Τζένιφερ Κόνελι, 珍妮佛‧康納莉, Дженнифер Коннелли, جنیفر کانلی, 詹妮弗·康纳利

Beliebte Filme